Helping Hands for Romanian Strays e.V.
Helping Hands for Romanian Strays e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Vermittlungsseite

 

 

 

 

 

Hier stellen wir Ihnen unsere Schützlinge aus dem Santuhalmshelter in Deva/ Rumänien vor.


 

Dass wir die Chance haben die rumänischen Schützlinge liebevolle Hände zu vermitteln, ist für uns ein grosses Gut. Wir versuchen daher alles, um jeden Hund in das richtige zu Hause zu geben, wo er ein würdevolles Leben führen darf. Dabei geht es nicht darum, möglichst viele Tiere zu vermitteln, sondern für jedes Tier den optimalen Platz zu finden. Das setzt natürlich voraus ,auch ein NEIN zu aktzeptieren wenn unsere Vermittlerin nach Prüfung aller Formalitäten feststellt, dass genau dieser Hund mit seinem Charakter welchen Sie sich ausgesucht haben eventuell nicht zu Ihnen passen könnte. Daher lesen Sie bitte unbedingt auch die jeweilige Charakterbeschreibung im Album. Es gibt viele Dinge zu berücksichtigen damit Hund und Mensch zusammen leben und ein glückliches Rudel werden können. Wir versuchen jeden Interessenten so umfangreich wie möglich zu beraten damit es passt. Da wir selbst auch mehrmals im Jahr vor Ort sind, versuchen wir den Charakter unserer Hunde ziemlich genau zu bestimmen, soweit es unter diesen Bedingungen möglich ist. Doch damit ist unsere Arbeit nicht erledigt, denn wir betreuen unsere Schützlinge mit ihren neuen Herrchen/Frauchen bei Fragen auch nach der Adoption.

Viele Hunde haben einiges durchlebt und oftmals einen langen Leidensweg hinter sich. Sie haben nie Liebe erfahren oder nie ein Zuhause kennengelernt. Viele Vorgeschichten/Lebensgeschichten sind nicht bekannt und auch in tiefste Details des Tieres können wir was letztendlich Vorerkrankungen angeht nicht hineinsehen. Wir bemühen uns jedoch in Zusammenarbeit mit unserer Tierärztin durch Tests und Grunduntersuchungen die Gesundheit unserer Schützlinge bei Ausreise sicher zu stellen und bekanntes mitzuteilen. Dennoch ist es immer möglich, dass auf Grund der Menge der Hunde etwas übersehen werden kann, denn auch eine kleine Verletzung oder durch Stress bedingte Symptome können wir in der Quarantäne letztendlich als Verein nicht beeinflussen. Sobald die Ausreisegenehmigung durch den Tierarzt erteilt wurde darf Ihr Schützling sich auf den Weg machen. Daher bedenken Sie bitte... ein Tierschutzhund ist NIE perfekt und setzt eine gewisse Bereitschaft voraus, das gewisse Dinge ihre Zeit benötigen, Arbeit bedeuten können und vor allem Geduld und Liebe erfordern wenn manches nicht sofort klappt. Denn jedes dieser Seelchen hat sein eigenes Köfferchen an Vorgeschichte im Gepäck. Es kann weder Kommandos, kennt keine Stubenreinheit, läuft vielleicht nicht an der Leine, kennt eventuell keine Treppen, ein Haus von innen oder muss erst verstehen lernen was es heisst stubenrein zu sein. Wenn dies gut überlegt ist, Sie sich je nach Charakter auf die Bedürfnisse des Tieres einstellen und die nötige Erfahrung besitzen haben unsere Schützlinge eine Chance bei den richtigen Familien ein Zuhause zu finden. Wir bitten zu beachten, dass auf Grund der Verantwortung welche wir tragen und diese auch sehr ernst nehmen unsere Hunde nicht in Familien mit kleinen Kindern vermittelt werden, es sei denn der ausgesuchte Hund ist damit vertraut. Für die Adoption eines unserer Hunde sind hundeerahrene Menschen eine Voraussetzung. Informationen soweit bekannt finden Sie hierzu im jeweiligen Album.
Bei Interesse dürfen Sie uns gerne eine Mail an santuhalmhunde@gmx.de senden!

_______________________________________________________


Adoptionsablauf


Hier haben wir alle wichtigen Informationen über den Adoptionsablauf  für Sie zusammengefasst.
Sollten dennoch Fragen auftauchen, zögern Sie nicht sich zu melden!


1.  Bitte teilen Sie uns mit, welchem Hund Sie ein zu Hause geben möchten und warum!


2.  Füllen Sie anschließend unseren Interessentenbogen aus den Sie von uns zugeschickt bekommen! Mit Hilfe dieses Bogens können wir besser beurteilen, ob der ausgewählte Hund zu Ihnen passt. Anschliessend wird unsere Vermittlerin sich mit Ihnen telefonisch in Verbindung setzen..


3. Wenn alles passt organisieren wir eine Vorkontrolle bei Ihnen zu Hause. Dieser Besuch dient dazu Sie kennenzulernen und wir sehen wo der Hund zukünftig leben wird.

 

4.  Nach positiver Vorkontrolle senden wir Ihnen den Schutzvertrag sowie die Zahlungsinformation per Email zu und der Hund wird für Sie reserviert.


5.  Nun folgt die Planung des Transportes. Dies kann durchschnittlich bis zu 4  Wochen dauern. Ist ihr Schützling bereits ausreisebereit, darf er früher kommen. Sie sollten am Ankunftstag zeitlich flexibel sein und eine Möglichkeit haben ihren Hund am Meetingpoint (mit einer Box) im Auto abzuholen. Eine Abholung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht erlaubt. Der Abholort wird Ihnen dann rechtzeitig mitgeteilt sobald die Tour steht, was ca 2 Tage vorher bekannt gegeben wird. Die Entfernungen zur Abholung können zwischen 20 und 150 km betragen. Wir arbeiten seit Jahren mit einem qualifizierten Transportuntenehmen zusammen welches die Genehmigung durch das Veterinäramt und deren zuständigen Behörden besitzt. Der Transporter ist ausgestattet mit Klimaanlage, Licht im Innenraum, Futter und Wasserpausen, Windelunterlage in der Box im Falle es geht mal etwas daneben, so dass auch eine längere Fahrt für die Hunde so stressfrei wie möglich gehalten werden kann. Unsere Fahrer sind liebevoll im Umgang mit den Tieren und setzen die Hunde der Adoptanten persönlich in die mitgebrachte Box um ein Entlaufen zu verhindern.  Da uns die Sicherheit unserer Hunde wichtig ist um ein Entlaufen zu verhindern, ist die Führung an einem Sicherheitsgeschirr und Halsband in den ersten Wochen ein MUSS und auch vertraglich vereinbart. Genaue Informationen darüber bekommen Sie dann durch unsere Vermittlerin. Unsere Transporte starten immer Freitags und sind je nach Wohnort der Adoptanten Samstag oder Sonntag an ihrem Ziel, dies kann auch Nachts sein. Wir bleiben ständig mit Ihnen in Kontakt bis Ihr neues Familienmitglied bei Ihnen angekommen ist. Nachsorge ist uns ganz besonders wichtig, daher betreuen wir Sie auch nach der Adoption weiter und wünschen uns durch Informationen und Foto Ihrerseits an der Entwicklung unserer Hunde im neuen Leben teilhaben zu dürfen. Natürlich machen wir zu gegebener Zeit eine Nachkontrolle um sicher zu stellen ob alles in Ordnung ist und unsere Seelchen das passende zu Hause haben. 


6.  Die Schutzgebühr beträgt bei einem kastrierten Hund 350 Euro und bei einem nicht kastrierten Hund (zu jung)  320 Euro.
Für unsere Senioren stellen wir nicht die komplette Schutzgebühr in Rechnung. Hier entscheidet das Alter und der Gesundheitszustand des Hundes.
Die Schutzgebühr deckt die Kosten, um Ihren Hund sicher und gesund in sein neues Zuhause zu bringen.

 

Unsere Hunde reisen:


. mit legalen TRACES-Transporten und Papieren

. mit Erlaubnis des § 11 des Tierschutzgesetzes und dessen       

  Genehmigung durch das Veterinäramt

. der Ausreisehund ist vorher in Quarantäne, wo er vorbereitet wird

. mit allen notwendigen Impfungen 
. Parasitenbehandlung innen und außen
. Chip und EU-Heimtierausweis

. vor Abreise werden die Hunde gebadet

. Gesundheitscheck

. per Quicktest (Schnelltest- Blut) Leishmaniose, Dirofilarien 

  (Herzwurm), Giardien,  Ehrlichiose, 

  Anaplasmose und Borreliose.        

  Empfehlenswert ist es, den Mittelmeercheck auf eigene Kosten 

  nach ca 12 Monaten zu wiederholen.
. kastriert, ausser Welpen

 

Sollte bei der abschließenden Gesundheitsuntersuchung Ihres Vierbeiners vor Ausreise etwas unverhersehbares festgestellt werden, informieren wir Sie darüber.


7.  Die Schutzgebühr ist wie im Schutzvertrag beschrieben vor Ausreise zu entrichten! Es wird nicht verhandelt und es werden auch keine Ratenzahlungen akzeptiert.
Die Anschaffung eines neuen Familienmitgliedes sollte wohl überlegt und auch die Kosten gut kalkuliert sein!

 

 

Schauen Sie doch einfach in unserer Vermittlungsgalerie unter Rüden/Hündinnen/Senioren, Handicap oder Junghunden vorbei! Bei Ihrer virtuellen Streiftour können Sie sich einen ersten Eindruck über unsere Hunde verschaffen und finden vielleicht Ihren Traumhund.

 

 

 

Wir sind als Organisation geprüft durch das Veterinäramt und vermitteln mit Erlaubnis nach Paragarph 11

 

Unsere Hunde reisen mit einem von den Behörden genehmigten Transportunternehmen.

Die Autos sind ausgestattet mit Klima, Licht, Futter und Wasserpausen. Die Boxen sind fest installiert und ausgelegt mit Windelunterlagen, so das diese, sollte mal  etwas daneben gehen getauscht werden können.

Hier finden Sie uns

Helping Hands for Romanian Strays e.V.
Heidestr. 34
45659 Recklinghausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

023619794388

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Helping Hands for Romanian Strays e.V.